Wo steht geschrieben, wie schnell man mit dem Fahrrad auf einem Rad-/Fußweg fahren darf? Es gibt meiner Meinung nach nur Eines: Gegenseitige Rücksichtnahme! - In diesem Fall sind die Radfahrer in der Pflicht, auf die Fußgänger zu achten. Gegen rüpelhaftes Verhalten helfen keine Baumaßnahmen. Damit bestraft man nur wieder die größere Menge der vorbildlichen Radfahrer. Und: Es kostet den sich vorbildlich verhaltenden Steuerzahler Geld! Besser wäre doch allemal, endlich mal ein derartig rücksichsloses Verhalten zu ahnden und zur Kasse zu bitten - auch bei zahlreichen anderen Situationen, bei denen es leider immer noch rücksichtslose Radfahrer gibt, die meinen, sich alles erlauben zu dürfen. Meiner Meinung nach hilft da nur das Abkassieren! Alles andere ist so, als würde man alle braven Bürger z.B. einsperren, um sie zu "schützen" und die Verbrecher dürfen frei herum laufen.

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.