Die Idee, den Radverkehr durch die Fußgänger ergänzende Hindernisse einzubremsen, ist wirklich eine sehr gute und sollte möglichst auch auf viele andere Gehwege mit Radverkehrsfreigabe im Stadtgebiet übertragen werden. Leider wissen ja die wenigsten, das "Radfahrer frei" auch ein Tempolimit auf Schrittgeschwindigkeit und Unterordnung beeinhaltet.
Einzige Voraussetzung müsste halt werden, dass die Benutzungspflicht für die entsprechenden Wege aufgehoben wird, sodass ein zügiges Vorankommen mit dem Fahrrad auf der Straße möglich bleibt.

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.