Der Weg ist mit VZ 240 ausgeschildert und m.E. mehr als breit genug, um bei gegenseitiger Rücksicht wunderbar miteinander klarzukommen. Dazu gehört auch, dass man als Fußgänger damit rechnet, dass Radfahrer kommen können. Ich nutze den Weg fast täglich und kenne dort nur Konflikte mit kreuzenden Fahrzeugen.
Der o.g. Bereich ist aber des öfteren durch falsch parkende Fahrzeug in der Breite reduziert, was dann den Platz für Fußgänger und Radfahrer reduziert.

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.