Beschreibung

Behinderung des Parkplatzes durch große Steinquader
Standort Mühltal Abzweig Münchenrodaer Grund hinter der Leutrabrücke links

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Stadtwald/Wanderwege
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Do, 23.04.2020 - 08:58
Statusnotiz

Die Fläche war nie ein regulärer Parkplatz und macht auch als Wanderparkplatz keinen Sinn, da kein ausgewiesener Wanderweg vorbei läuft. In letzter Zeit gab es dort zudem zunehmend Probleme mit illegalen Müllablagerungen.

Deshalb wird diese geschotterte Fläche entsiegelt, rückgebaut und durch Sukkzession wieder zu Wald entwickelt.

Status
Geschlossen
Do, 23.04.2020 - 15:24

Kommentare

werte damen und herren,
genau mit dieser äußerung und umsetzung fördern sie geradezu das noch wildere parken im umland von jena.wo bitteschön darf denn ihrer meinung nach geparkt werden?
nur parkflächen zu schließen ist mir zu billg.
zeigen sie mir einen parkplatz der im ortseingangsbereich von jena geschaffen wurde.
entfernte kenne ich zur genüge.
ihre schutzbehauptung von müllablagerungen müßen sie mir bitte nachweisen! meine persönliche erfahrung ist eine ganz andere.
als verwaltung sind sie zum verwalten und nicht zum verhindern da,
ich bitte um eine zeitnahe antwort
danke
olaf fronz münchenroda

es gibt wirklich zu wenig Wanderparkplätze. Die Verwaltung muss da mehr tun.

Sehr geehrte Damen und Herrn,

Wanderparkplätze sollten sich an Wanderpfaden oder besser an sogenannten Einstiegspunkten ins Wanderwegenetz befinden. Dies ist an besagter Stelle nicht der Fall. Die Stadtforstverwaltung bemüht sich um neue Wanderparkplätze und hat die Situation an mehreren Stellen in den letzen Jahren verbessert (z.B. Jenzig, Fuchsturm, Landgrafen). Jedoch verfolgen wir im aktulellen Wanderwegekonzept auch den Ansatz, dass Einstiegspunkte mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar sind und damit private Kfz zum Teil zu Hause stehen bleiben können.

Im Übrigen sollen und können Wanderparkplätze nicht die Funktion von Park & Ride-Parkflächen übernehmen. Ob die Vermüllung der Landschaft eine Schutzbehauptung sei, sollten Sie bitte mit den Kollegen diskutieren, die regelmäßig Fastfood-Müll und Haushaltsabfälle dort einsammeln mußten. Das Ihnen das nich aufgefallen ist, lag an deren guter Arbeit!

Die Frage, ob Parkplätze im Ortseingangsbereich von Jena eine Mehrzahl der Bevölkerung befürworten würde oder eher ablehnend gegenübersteht, wäre politisch umzusetzen. Diesbezüglich können Sie Ihre Hinweise gern an die Verwaltung übermitteln. Im Mängelmelder ist dies eher unter der Kategorie Straße, Gehweg, Radweg möglich.

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.