Beschreibung

Es geht um die Straße "Im Wehrigt" zw. Alter Burgauer Brücke und Alt-Lobeda. Die Grundstückseigentümer der Flurstücke 57/21 und 56/12, Flur 6, Gemarkung Lobeda lassen den Bereich mit nur einer schmalen Fahrspur regelmäßig mit Brombeerbewuchs, Sträuchern und Gehölzen zuwachsen. Aktuell ist der schmale Randstreifen/Bankette - der von der Stadt Jena vorbildlich gepflegt wird - weit überwachsen, so dass z.B. für die Radfahrer und Fußgänger ein nicht unerhebliches Gesundheitsrisiko durch die Ranken/Dornen und ein Schadenrisiko für die übrigen Verkehrsarten besteht, besonders bei schlechten Sichtverhältnissen oder Dunkelheit. Ein Ausweichen bei Begegnungen ist nicht mehr möglich.

Unverständlich ist, warum dieser Bereich mit zahlreichen Störungen innerhalb der letzten Jahre nicht regelmäßig kontrolliert wird.

Aufgabe der Stadt Jena wäre es für dauerhafte Abhilfe zu sorgen, gesetzliche Grenzabstände und geeignete Einfriedungen durchzusetzen, die regelmäßige Pflege oder Rodung von Problemgehölzen und Wildwuchs durch die Störer zu veranlassen bzw. das Lichtraumprofil für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge sowie den Lkw-, Liefer- und Individualverkehr freizuhalten. Ein Tätigwerden ist erforderlich.

Ich benutze diese Straße werktags mehrfach und bin auf sicheres Passieren angewiesen.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Sonstiges
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Geschlossen
Fr, 19.06.2020 - 10:17
Statusnotiz

Die Grundstücksanlieger wurden aufgefordert ihren Verpflichtungen nachzukommen.

Status
Geschlossen
Di, 23.06.2020 - 14:40

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.