Beschreibung

Hier kommt der Saaleradweg in unklarer Verkehrsführung an.
zwar gibt es von Westen kommend auf der linken Seite eine Radfahrerquerung direkt zum Arbeitsamt, dieser Radweg endet jedoch dort.
Als Radfahrer (auf dem touristisch wichtigen Radfernweg) muss man hier also zuerst an dieser Ampel warten, dann nach rechts auf die andere Straßenseite wieder an der Ampel warten, zur nächsten Ampel fahren, dort wieder warten um links auf das Camsdorfer Ufer abbiegen zu können, wo man dann als Radfahrer am Berg von Autos (in der Tempo 30 Zone) ständig extrem knapp überholt wird.
Bei dieser Situation ist es nicht verwunderlich, wenn die illegale Lösung am Arbeitsamt bleibend auf dem Fußweg und weiter auf dem Fußweg das Camsdorfer Ufer entlang gewählt wird.
Diese Situation ist komplett undurchdacht. Der Fußweg am Arbeitsamt vorbei könnte problemlos auch für Radfahrer freigegeben werden.
Das Camsdorfer Ufer könnte man ja sogar nur für Anlieger freigeben, dann wäre dort viel weniger Durchgangsverkehr und das starke Aufkommen an Radfahrern könnten sicherer unterwegs sein.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Straße/Gehweg/Radweg
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
In Bearbeitung
Sa, 11.07.2020 - 09:57
Statusnotiz

Vielen Dank für den Hinweis. Die Gehbahn neben dem Arbeitsamt in Richtung Camsdorfer Ufer ist für Radfahrer freigegeben. Weiterhin ist die Umleitung für den Radverkehr deutlich ausgeschildert. Das Camsdorfer Ufer ist als Umleitung für Radfahrer geeignet.

Status
Geschlossen
Mi, 22.07.2020 - 09:10

Kommentare

Am besten wäre doch man baut schleifen in den fussweg ein, sodass der Radfahrer nicht an der Ampel warten muss! Davon abgesehen das viele radfahrer eh bei rot fahren. Und ja den einzigste mögliche Umleitung für den Autofahrer verbieten wäre auch eine Möglichkeit. Aber ob man dann weniger Stau in der Stadt hat wage ich zu bezweifeln.

Welche Radfahrer fahren denn dort bei Rot über die Stadtrodaer Straße? Von welcher Umleitung schreiben Sie, Autofahrer sind von der Sperrung der Landfeste nicht betroffen? Sind Sie sicher dass Sie den Text und Kartenausschnitt gelesen und verstanden haben?

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.