Beschreibung

Fußgänger und Radfahrer, die über die Grießbrücke kommen und geradeaus weiter in Richtung Bahnunterführung wollen, müssen an der Ampel stehen und blockieren dadurch automatisch den Radweg parallel zur Saale.
Dies führt immer wieder zu Konflikten, da nicht ausreichend Platz zum gefahrlosen Vorbeifahren ist.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Straße/Gehweg/Radweg
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz
Mangel wurde gemeldet.
Status
Gemeldet
Di, 04.12.2018 - 00:14
Statusnotiz

Sehr geehrter Mängelmelder,

vielen Dank für die Info.

Dieser Umstand entsteht durch die gute und manchmal auch sehr starke Frequentierung durch den Radverkehr.

Wir werden mit der Straßenverkehrsbehörde prüfen, inwieweit hier Abhilfe geschaffen werden kann. Bis dahin gilt § 1 der StVO nach wie vor!

Status
In Bearbeitung
Do, 06.12.2018 - 13:35
Statusnotiz

Mehrere Besichtigungen vor Ort haben ergeben, dass es keine Behinderungen gibt. Es kann sicher mal vorkommen das es vor der Ampel etwas Gedrängel gibt, aber so ist das Leben. Derswegen entstehen keine Gefahren, denn der Bereich ist übersichtlich und mit etwas Vrsicht und Rücksichtnahme sicher zu befahren.

Status
Geschlossen
Di, 18.12.2018 - 14:54

Kommentare

Großes Problem! Kenne ich auch. Bitte eine Lösung herbeiführen.

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.