Beschreibung

Auf der gesamten Schützenhofstr. ist durch die Stadtverwaltung einseitiges, streckenweises zweiseitiges Parken auf Straße und Bürgersteig zugelassen. Hierdurch ist der Straßenraum so eng, dass Fahrräder nicht mit den notwendigen Sicherheitsabstand von 1,5 m überholt werden können. Da insbesondere bei den Strecken bergauf dennoch ständig ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes überholt wird, sollte die Stadtverwaltung überlegen, dies dort explizit durch das neue Verkehrszeichen 277.1 zu untersagen und das dann auch zu kontrollieren.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Straße/Gehweg/Radweg
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Do, 13.01.2022 - 07:50
Statusnotiz

Vielen Dank für den Hinweis. Wir werden zusammen mit der Polizei prüfen, ob es an dieser Stelle aus unserer fachlichen Sicht Zweckmäßig ist. FD Mobilität

Status
Geschlossen
Di, 01.03.2022 - 11:22

Kommentare

Bevor man Verkehrszeichen 277.1 fordert sollte man sich fragen, wenn man selbst nur Schrittgeschwindigkeit fährt, ob es dann wirklich das große Problem darstellt, wenn Autofahrer vorsichtig überholen auch wenn die 1,50m nicht eingehalten werden können. Die Radfahrer, die einen mit tlw. 40 entgegenkommen haben scheinbar kein Problem damit. Bzw. kann man schnellere Fahrzeuge, wenn man sich in den Einmündungen rechts hält, auch vorbeiziehen lassen.

Nennen Sie es konservativ, aber das Einhalten der StVO zum Schutz aller Beteiligten erscheint mir doch im Zielbereich der Verwaltungsarbeit zu liegen.

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.