Übersichtskarte

Zeige 1080 Ergebniss(e).

#675-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Ein Audi mit KZ "LDK 00 3" steht seit 3 Monaten im Damaschkeweg Zufahrt Raiffeisen am Bauzaun gegenüber Bosch auf dem Fußgängerweg. Mit dem Kinderwagen muss auf die Staße ausgewichen werden. Das Auto ist seit dieser Zeit kein Stück bewegt worden. Im Auto ist ein Schild "zu verkaufen" angebracht. Der Gehweg stellt keinen Platz zum Abstellen von Fahrzeugen dar und hindert den Gehweg erheblich.

#653-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Die installierten Baumschutzgitter am Leutragraben (oder heißen die Guss-Baumroste) stellen aufgrund ihrer glatten Oberfläche eine Gefahr für Fußgänger dar. Wenn es schneit oder Temperaturen um den Gefrierpunkt herrschen, bildet sich hier verstärkt Eis da das Gußeisen eher abkühlt als der Boden. Insbesonders vor dem McDonalds und dem Zugang zum Abbeplatz ist hier eine Gefahr vorhanden. Ich mußte leider miterleben wie ein Fußgänger letztes Jahr im Winter auf diesem Teil ausgerutscht ist und sich...

#651-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Auf dem Weg vom Parkplatz Lichtenhainer Oberweg zum oberen Eingang des Friedhofes Lichtenhain befand sich bis vor einigen Jahren ein Handlauf, der zwar in keinem guten Zustand war, aber doch hilfreich gewesen ist. Der Weg zum Eingang ist recht steil und auf Grund des Bodenbelages bei Regen und Schnee sehr glatt und im Sommer, wenn wegen der Hitze Splitt gestreut wird, ebenfalls recht schlecht begehbar. Ältere Menschen, die die Hauptguppe der Besucher des Friedhofes darstellen, haben große...

#641-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Die Gehwegplatten vom Kritzegraben kommend auf der rechten Seite der St. Jakob Straße sind locker und schwanken. Darunter befindliches Wasser wird in kleinen Fontänen hochgedrückt, wenn man darauf tritt. Aufgrund der Größe der Fläche und der geringen Breite des Gehweges ist es für Menschen mit kurzer Schrittlänge (z.b. Kinder) nur schwer möglich, diese Stelle zu umgehen. Die Stelle wurde in den letzten Jahren mehrfach provisorisch mit Sand ausgebessert, das hatte aber immer nur sehr kurzen...

#637-2018 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Absurd enge Umlaufsperren Die Umlaufsperren vor/hinter der Querung der Straßenbahngleise sind absurd eng. Ein Befahren der Engstelle mit Fahrradanhänger oder Lastenrad ist nicht sicher möglich. Wenn die Straßenverkehrsbehörde hier die Notwendigkeit der Umlaufsperren sieht, sind diese zumindest mit Abständen/Durchlässen in einer Breite bzw. einem Versatz zu versehen, der ein sicheres Passieren ermöglicht.