Übersichtskarte

Zeige 266 Ergebniss(e).

#8537-2022 Stadtbäume

Bild

Das Baum grün in der Seidelstrasse ragt soweit auf den Gehweg das man kaum noch laufen kann. Mit dem Kinder ,- Bollerwagen oder Kinder mit dem Lauf,- Fahrrad ist schon gar kein Durchkommen mehr. Der Weg wird täglich für Kindergarten Gruppen genutzt um in ihren Garten zu gelangen. Das die Stadt grün sein will alles schön und gut aber das es auf die Gesundheit ( Zecken ) für Menschen gehen soll, geht dann doch zu weit

#8460-2022 Stadtbäume

Bild

Sehr geehrte Damen und Herren, beim letzten Sturmt ist ein trockener Ast auf mein Dach gestürtzt ,dies beschreibt das mit gesendete Bild. Um ein größeren Schaden abzuwenden, bitte ich Sie die beschriebene Birke zu Fällen oder so zubeschneieden, dass keine Gefahr mehr davon aus geht. Die dahinter liegende Birke bitte auch prüfen und Fällen oder stark beschneiden

#8454-2022 Stadtbäume

Bild

Sehr geehrte Damen und Herren, seit mehreren Jahren befinden sich an der Stadtrodaer Straße (hinter der Bonhoefferstraße 19) mehrere abgestorbene Bäume. Es ist hier eine Frage der Zeit, dass bei starkem Wind ein Baum auf dem Radweg oder der Straße landet. Hier sollte schnellstens Abhilfe geschaffen werden! Und entsprechend auch neue Bäume gepflanzt werden. Mit freundlichen Grüßen M. Anschütz

#8440-2022 Stadtbäume

Bild

Sehr geehrte Damen und Herren, auf dem neuen Fahrradweg Erlkönigweg an der Saale ist auf der linken Seite Richtung Kunitz in Nähe der Markierung (optisch etwa auf einer Linie rechts zu Schloss Thalstein) ein Baum umgefallen/zersplittert. Die Stelle befindet sich am Rand der alten Rieselfelder (?) in unmittelbarer Nähe des Zauns zum Radweg, aber noch innerhalb der eingezäunten Fläche. Der Baum bzw. ein großer Ast davon liegt allerdings auf einer Stromleitung. Zumindest eine Kontrolle, ob diese...

#8436-2022 Stadtbäume

Bild

Gefahr für Wanderer und Anlieger durch eine große abgestorbene Esche. Straße "Am Jenzig" , 150 Meter oberhalb des ehemaligen Gästehauses (jetzt betreutes Wohnen) genau in der Rechtskurve links ein Wanderweg und Gartenweg der zum Nordweg des Jenzig führt. Dieser Weg nach 150 Meter rechts zwei große Eschen, eine schon tot. Ständig fallen schon kleinere Äste runter, bald sicher auch die großen Äste.