Beschreibung

Hallo,

vor kurzem wurden die Tischtennisplatten ausgetauscht, was an sich sehr gut ist. Allerdings wurden die Platten so aufgebaut, dass beide nur eingeschränkt gleichzeigt genutzt werden können. Dabei kommen sich die beiden Spieler, die mit dem Rücken zueinander stehen, unter Umständen ins Gehege. 1,50 Abstand kann ebenfalls nicht eingehalten werden. Vielleicht kann ja eine Platte, am besten die Runde, noch mal um 90 Grad gedreht werden! Vielen Dank Christoph Thieme

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Spielplatz/Sportanlage
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Do, 14.05.2020 - 13:09
Statusnotiz

Sehr geehrter  Mängelmelder,

 

die Tischtennisplatten haben einen Abstand von 3,05 m zueinander.

Ihr Vorschlag ist gut und einfach, bei einer 45° Drehung verlagert sich das Spielen teils auf dem Weg. Der Untergrund würde in kürzester Zeit weggespielt, Unebenheiten als potenzielle Stolperstellen entstehen. Sicherheitstechnisch gesehen, darf im Spielraum nur ein Belagsmaterial sein.

Fazit: Der Standort und die Spielräume für die Tischtennisplatten sind ausgereizt. Ein Drehen einer Platte würde die Entnahme der zweiten Tischtennisplatte nach sich ziehen.

 

Status
Geschlossen
Di, 19.05.2020 - 07:31

Kommentare

Es handelt sich um die Tischtennisplatten auf dem Spielplatz "Wenigenjenaer Platz!"

Antwort auf von Christoph Thieme (nicht überprüft)

Vielen Dank für die nochmalige Meldung der genaue Ortsangabe. Aufgrund eines Technischen Problems, war die Kartenansicht gestern vorübergehend nicht möglich. Wir werden einen Kollegen zur Sichtung zeitnah entsenden. Ihr Mängelmelder-Team

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.