Beschreibung

Wenn ich nachmittags in Burgau unterwegs bin, muss ich mich immer wieder über folgenden Umstand ärgern: als Fußgänger oder Radfahrer, der die Lobedaer Straße queren will, muss man regelmäßig 2, 3, oder sogar 4! Grünphasen der Autos abwarten, bis man selbst einmal grün bekommt. Das führt zu minutenlangen Wartezeiten.
Wenn die Autofahrer rot bekommen, muss doch eigentlich die querende Fußgängerampel auf grün schalten! Stattdessen ist dann zwischendurch für gefühlt eine Ampelphase die Kreuzung komplett leer, weder Autos noch Fußgänger oder Radfahrer können queren - wo ist der Sinn dahinter?

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Ampel
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
In Bearbeitung
Sa, 15.06.2019 - 07:23
Statusnotiz

Vielen Dank für den Hinweis.

Wir werden die korrekte Funktion der Anforderungstaster prüfen.

Status
Geschlossen
Mo, 17.06.2019 - 08:50

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.