Beschreibung

Liebe Stadtverwaltung,

als Anwohner der Karl-Liebknecht-Strasse habe auch ich mich mit meiner Familie riesig gefreut das Tempo 30 getestet wird. Danke für den Mut dazu, es gibt sicher auch viele Gegener.
Als kurzes Feedback möchte ich berichten das die ersten paar Wochen nahezu traumhaft ruhig waren, alle waren behutsamer unterwegs, Lärm und Geschwindigkeit wirklich reduziert.
Nach der Eingewöhnungsphase muss man jedoch feststellen, es ist fast wie früher. Nur die Kraftfahrer die selten die Strecke benutzen (mit überregionalem Kennzeichen) und einige Ortsansässige bleiben vorsichtig, der Rest merkt das ohne Kontrolle auch keine Notwendigkeit zur Einhaltung der Regel besteht. Schade - so wird der Versuch zur Absichtserklärung. Wir würden uns freuen wenn die Stadt die Wirksamkeit der Maßnahme prüfen würde.

Viele Grüße
Manfred Mülhaupt

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Straße/Gehweg/Radweg
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Di, 18.02.2020 - 08:20
Statusnotiz

Sehr geehrter Melder, durch die Behörde wurde der Umstand der "Raserei" durch technische Mittel geprüft. Diesen war zu entnehmen, dass sich der überwiegende Teil der Verkehrsteilnehmer an die vorgegebene Geschwindigkeit hält. Leider mussten auch wir feststellen, dass es "Ausreißer" gibt. Diese befinden sich jedoch in der Minderzahl. Wie schon einmal mitgeteilt, arbeitet die Behörde an einer Messstellenbeschreibung, um diese im Genehmigungsverfahren dann auch einsetzen zu können. Mit freundlichen Grüßen Verkehrsüberwachung

Status
Geschlossen
Mi, 19.02.2020 - 11:58

Kommentare

Liebe Verwaltung, ich verstehe nicht was ihr da gerade geschrieben habt.

Es wurde bereits geblitzt und dabei wurde festgestellt, dass es kaum Geschwindigkeitsüberschreitungen gab?
Was bedeutet dass die Behörde an einer Messstellenbeschreibung arbeitet? In was für einem Genehmigungsverfahren? Wofür?

Ein Mängelmelder wird überflüssig wenn er es nicht schafft in den Worten der Bürger zu schreiben. ;)

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

 

Da gebe ich Ihnen recht. Nur hatte sich die Behörde zu diesem Thema im Mengelmelder schon einmal geäußert.

Geblietzt wurde in dieser Straße noch nicht, da es an einer Messstellenbeschreibung (in Arbeit) und demzufolge einer Genehmigung durch die Polizei hierzu fehlt. Nach bisherigen Vorschriften sind die Städte und Gemeinden bei der Ausübung ihrer Verkehrsüberwachungspflicht auf das Einvernehmen der LPI Erfurt für jede einzelne Messstelle angewiesen. Es wurde mittels elektronischer Gerätschaften Statistiken zum Fahrverhalten in der Karl-Liebknecht-Straße erfasst.  Dabei waren die erfassten Überschreitungen als eher marginal zu bewerten.

Vielen Dank für Ihre konstruktive Kritik, grundsätzlich möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass der Mängelmelder nicht als Medium für Diskussionen dient. Ihr Kommentar wurde aus diesem Grund entfernt.
Ihr Mängelmelder-Team

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte beachten Sie unsere Regeln hinsichtlich Respekt und Sachlichkeit. Vielen Dank! Ihr Mängelmelder-Team

Wird die Messstellenbeschreibung noch innerhalb des einjährigen Testversuchs fertig sein?

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Sehr geehrter Melder,

diese befindet sich noch in der Bearbeitung. Die Messstellenbeschreibung wird dann abgeschlossen sein, wenn alle Komponenten zusammengefügt und die Anwendungsoptionen  vorhanden sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

Wird dies noch in diesem Jahr geschehen?

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Sehr geehrter Melder,

abschließend hierzu sei gesagt, dass diese Entscheidung durch die Polizei getroffen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Verkehrsüberwachung

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.