Beschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich war am Sonntag spazieren auf dem Jägersberg. Leider war der Wald sehr dreckig, mit Müll, der schon 20-30 Jahren rumliegt. Ich habe mir erlaubt ein bisschen aufzuräumen, aber leider konnte ich die vollen Müllbeutel nicht mitnehmen, weil ich im Moment kein Auto habe.

Haben Sie eine Möglichkeit den Müll zu entsorgen? Ich habe der Ort am Jägersberg markiert, wo es genau liegt. Das ist direkt bei der Ausfahrt in den Wald auf der Straße nach Jägersberg.
Der Kommunalservice Jena konnte mir leider nicht damit helfen. Es wäre schön, wenn Sie das tun könnten.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Stadtgrün
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Mi, 07.10.2020 - 11:28
Statusnotiz

erledigt,

wobei Glasscherben in dünnen Mülltüten sehr ungünstig sind.

Status
Geschlossen
Do, 08.10.2020 - 15:53

Kommentare

Ich denke der Mängelmelder hätte sich auch sicher über ein Danke sehr gefreut.

Von mir bekommt er es auf jedenfall.

Danke, es bräuchte mehr Menschen wie Sie, oder eben mehr öffentliches Geld für die Sauberkeit.

... so liest sich also ein Dankeschön für ehrenamtliche Arbeit in Jena.
Motivierend ist etwas anderes.

die stadt sollte sich schämen...

Dem Dank an den Mängelmelder schließe ich mich gerne an; ebenso der Kritik an der demotivierenden Antwort der Stadt Jena. Vielleicht doch noch noch mal ein Seminar für positive Kommunikation belegen?

Sehr geehrte Mängelmelder und Mängelmelderbeobachter,

Jeder der Müll in der freien Landschaft und im Wald einsammelt, ist lobenswert. Wir erkennen den guten Willen und die Tatkraft an! Viel effektiver sind allerdings Aktionen, die vorher etwas organisiert sind, z.B. in Form von geeigneten Müllbehältern.

In diesem Fall wurde ein Gemisch aus Erdreich und sehr vielen spitzen Glasscherben in hauchdünne Plastiktüten eingefüllt. Bereits am nächsten Tag waren die meisten Tüten mehrfach zerschnitten und auseinandergefallen. Das Einsammel und Abtransportieren war äußerst kompliziert, es wurde sogar erwogen, ein zweites mal mit Schaufel und Transporter auszurücken, da es fast unmöglich war, die Plastebeutel per Hand aufzuladen.

Wir wollen keineswegs Eigeninitiative und positive Aktionen im schlechten Licht darstellen und bedanken uns bei jedem fleißigen Helfer im Wald!

Noch lieber wäre uns natürlich, wenn gar nicht soviel Müll in den Wald gelangt. Müllvermeidung geht vor.

Vielen Dank für Ihre konstruktive Kritik, welche wir bereits an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet haben. Grundsätzlich möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass der Mängelmelder nicht als Medium für Grundsatzdiskussionen dient. Ihr Kommentar wurde aus diesem Grund entfernt. Ihr Mängelmelder-Team

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.