Beschreibung

Die Ampelanlage an der Kreutzung Kahlischestrasse - An der Brauerei in Jena
ist Sonntags jetzt abgeschaltet, wird aber von Fussgängern in Richtung Paradies strark genutzt.
Damit wird besonders für Fussgänger (Kinder , gehbehinderte Menschen) das Überqueren
der Kahlaischenstrasse, die auch an Sonn und Feiertagen in der Zeit von 9:00 bis 8:00,
stark befahren ist, zur Gefahr.
Die Ampel sollte hier als Fussgänger Ampel geschaltet werden.
Generell sollten in Jena alle von Fussgängern stark frequentierte Ampeln (zB Am Arbeitsamt)
an Sonn und Feiertagen von 8:00 bis 20:00 funktionieren damit Fussgänger
diese Strassen gefahrlos überqueren können.
Hier sollte der Fussgänger im Mittelpunkt stehen und nicht das Auto.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Straße/Gehweg/Radweg
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz
Mangel wurde gemeldet.
Status
Gemeldet
Mo, 18.02.2019 - 10:16
Statusnotiz

Die Betriebszeiten der Lichtsignalanlagen werden zwischen Straßenverkehrsbehörde, Polizei, Nahverkehrsgesellschaft und der Straßenverwaltung abgestimmt. Die nächste Abstimmung erfolgt am 20.03.2019.

Die Ampelanlage an der Agentur für Arbeit ist übrigens im Dauerbetrieb.

Ob und wie Lange Lichtzeichenanlagen im Betrieb zu halten sind wird von Fall zu Fall entscheiden.  Dabei wird versucht, allen Interessen möglichst gut gerecht zu werden, unnötige Beeinträchtigungen jedoch zu vermeiden.

Status
In Bearbeitung
Do, 21.02.2019 - 12:23
Statusnotiz

Die Betriebszeiten der Jenaer Lichtsignalanlagen werden demnächst insgesamt angepasst.  Sie können davon ausgehen dass die Anlage auch an den Wochenenden zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr in Betreib sein wird. Die technische Umsetzung des Maßnahmepaketes durch den Kommunalservices könnte allerdings noch etwas dauern. Dafür bitten wir um Verständnis.

Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Status
Geschlossen
Do, 21.03.2019 - 08:16

Kommentare

Aufgewacht! Der Mensch steht nicht im Mittelpunkt in Jena, insbesondere nicht bei seinem Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche und seinen drei Dezernenten.

Antwort auf von Grosser, Klaus (nicht überprüft)

Nutzen Sie bitte für Ihre allgemeinen Meinungsäußerungen andere Formate. Hier geht es um konkret nachzuvollziehende Mängel der Infrastruktur.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Mängelmelder-Team

Dann lassen sie den offensichtlichen Mangel endlich beseitigen!

Dann lassen sie doch endlich den konkret nachzuvollziehenden Mangel der Infrastruktur beseitigen!

Der Mangel besteht in unserem Bürgermeister, Stichwort: Autos first.
Für Fahrrad und Fußgänger ist da kein Platz.
Zum kotzen.

Gleiches gilt für die Ampel in der Karl-Liebknecht-Straße Kreuzung Schlippenstraße. Diesen Sonntag war nahezu kein sicheres rüberkommen.

Dann müssen Sie sich halt ein Auto kaufen....
Ne so ein quatsch was hier manche Leute v sich geben - es liegt am OB - jetzt wird wenigstens nicht nur noch auf die Fahrräder geschaut, sondern jetzt ist Gleichbehandlung angesagt ! Wurde jahrelang nicht gemacht, dadurch müssen Sie sich erst dran gewöhnen.

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.