Beschreibung

Auf dem Nasenberg (Eingang des Mühltals über dem Wasserwerk in Jena) wird Naturfläche durch Fölie mit Hilfe dauerhafter Holzkonstruktionen abgedeckt. Warum?

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Stadtgrün
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Mi, 12.10.2022 - 18:09
Statusnotiz

Es handelt sich um eine Maßnahme der Natura 2000 - Station "Mittlere Saale", in welcher Methoden erprobt werden, die weitere Ausbreitung des Perückenstrauches zu verhindern. Die Perückensträucher an der Lutherkanzel sind ohne Zweifel ein Stück liebgewonnenes Jenaer Kulturgut und Publikumsmagnet im Herbst. Andererseits gehört der Perückenstrauch zu den gelisteten invasiven Pflanzenarten, welche Ökosysteme beträchtlich schädigen können und gegen deren Ausbreitung nach Bundesnaturschutzgesetz in der Landschaft Maßnahmen zu ergreifen sind.

Fazit für die Lutherkanzel:
Der Perückenstrauch wird (und muss) als Attraktion dort erhalten bleiben, darf sich aber nicht weiter in benachbarte Flächen ausbreiten. Eine der in Erprobung befindlichen Methoden, die weitere Ausbreitung zu unterbinden, stellen die schwarzen Folien dar, welche nach dem bodenbündigen Abschneiden von Jungaufwuchs des Perückenstrauches für 1-2 Jahre auf diese Stellen gelegt werden um ein erneutes Aufwachsen zu verhindern. Wie gesagt hat die Maßnahme noch experimentellen Charakter und soll bei Bewährung ggf. in den Randbereichen des Vorkommens zum Einsatz kommen - dem Hauptvorkommen an der Lutherkanzel wird keiner zu Leibe rücken.

Ihr Mängelmelder-Team

Status
Geschlossen
Fr, 14.10.2022 - 09:22

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.