#13395-2024

Beschreibung des Mangels

Die Situation entlang der gesamten Straße "Inselplatz" parallel zum Steinweg ist wieder komplett aus dem Ruder gelaufen. Es ist klar das hier Baufahrzeuge Anlieferungen durchführen, das hier der öffentliche Raum, inklusive Fußwegen und dem Vorplatz wo die Glascontainer stehen tagsüber als Dauerparkplatz für die Handwerker (vor allem der Firma Pleitz) genutzt wird kann aber nicht sein. Es ist inzwischen so schlimm das man teilweise selbst zu Fuß gar nicht mehr durch kommt. Vorhin musste ich mit ansehen wie ein Schulkind (wahrscheinlich auf dem Heimweg?) was auf dem Fußweg lief fast von einem Auto umgefahren wurde was gerade dabei war sich hier auch noch auf den Fußweg zu stellen.

Der gesamte Bereich ist aktuell nicht Teil der Baustelle, d.h. es gelten nach wie vor die aufgestellten Verkehrsschilder, d.h. entlang der ganzen Straße Inselplatz und des Vorplatzes bei den Glascontainern gilt ein Park- und Halteverbot (außer bei den Bewohnerparkplätzen). Hinter Inselplatz 22 gilt sogar Zufahrt verboten. Laut Bebauungsplan sollten soweit mir bekannt ist alle Baustellenfahrzeuge auf der Baustelle selbst stehen und nicht davor im öffentlichen Raum. Die Stadt möge bitte die geltende Verkehrsordnung in diesem Bereich konsequent durchsetzen und vor allem die Firma Pleitz entsprechend belehren das der öffentliche Raum hier kein Privatparkplatz ist. Alternativ muß der Bereich für Fußgänger entsprechend gesperrt und zur Baustelle deklariert werden.

Die jetzige Chaossituation aussitzen bis die Baustelle dann irgendwann in mehreren Jahren beendet ist kann auf jeden Fall keine Lösung sein! Es gibt entlang der Straße Inselplatz immer noch genügend Bewohner deren Sicherheit aktuell offensichtlich dem bequemen parken von Hardwerkerfahrzeugen untergeordnet ist.

Bilder des Mangels

Details des Mangels

Kategorie
Straße/Gehweg/Radweg
Status
Gemeldet
Abteilung
Straßenverkehrsbehörde
Geokoordinaten
50.928825945886, 11.591202315025

Anmerkungen / Status Änderungen

Der Mangel "#13395-2024" wurde gemeldet.

Kommentare

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.