Beschreibung

Gestern habe ich zum wiederholten Male für die 3km mit dem ÖPNV nach Winzerla über eine halbe Stunde gebraucht. Die Straßenbahnen behindern sich teils gegenseitig (Felsenkeller) teils hängen sie hinter Fahrradfahrern fest. Kann man die Benutzung der Fahrbahn nicht wenigstens zeitlich begrenzt einschränken?

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr)
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Mi, 04.09.2019 - 16:41
Statusnotiz

Leider ist Ihr Wunsch inhaltlich nur schwer zu erfassen. Meinen Sie dass der Radverkehr auf der Kahlaischen Straße zeitweilig untersagt werden soll damit die Straßenbahn flotter fahren kann?

Das Radfahren verbieten scheint keine Lösung zu sein. Radfahrer haben die gleichen Rechte zur Teilnahme am Straßenverkehr wie alle anderen Verkerhsteilnehmer auch. Zudem gibt es in der Kahlaischen Straße - gerade für die dort lebenden Bewohner - keine alternativen Radverkehrsstrecken.

Status
Geschlossen
Di, 17.09.2019 - 07:57

Kommentare

Nehmen Sie doch einfach das Fahrrad....10 Min sind Sie da!

Die Benutzung der Fahrbahn durch Radfahrer ist normal und kein Mangel, den es abzustellen gilt.

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte beachten Sie unsere Regeln hinsichtlich Respekt und Sachlichkeit. Vielen Dank! Ihr Mängelmelder-Team

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.