Beschreibung

Der Inhalt (Wasser will es nicht nennen) des Tierbrunnens wurde in diesem Jahr nie gewechselt und auch die Fontänen sind stillgelegt. So war es am 3. Juni 2019 nur eine stinkende Brühe mit etwa 12 cm Wasserhöhe bei über 30 Grad Außentemperatur. Dennoch baden Passanten und auch Hunde im Brunnen und da kann man eigentlich nur abraten. Man sollte mal eine Probe entnehmen und prüfen, ob Koli-Bakterien, Fäkal-Bakterien usw. enthalten sind. Im derzeitigen Zustand müsste man den Brunnen stirkt sperren und die Brühe ablassen, bevor man Mensche, die drin baden wollen zum Patienten werden!
Daher: Fontänen anstellen und stets mit Frischwasser versorgen (statt Umlaufpumpe, die immer die gleiche Brühe einspeisen) und regelmäßig täglich mit Chlor oder andere desinfizierenden Mitteln behandeln und auch Unrat (Müll, Pflanzenteile, verendete Insekten) entfernen, damit man wieder unbedenklich baden kann.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Stadtwald/Wanderwege
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Geschlossen
Di, 04.06.2019 - 03:08
Statusnotiz

Das Wasser der Brunnenanlagen wird nicht wie in Schwimmbädern aufbereitet und ist deshalb auch nicht zum Baden geeignet!

Wer der Meinung ist öffentliche Brunnenanlagen zum Baden zu nutzen tut dies auf eigene Gefahr.

Status
Geschlossen
Di, 04.06.2019 - 07:22

Kommentare

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte beachten Sie unsere Regeln hinsichtlich Respekt und Sachlichkeit. Vielen Dank! Ihr Mängelmelder-Team

Eventuell sollte man darauf hinweisen?
Eigenverantwortung schön und gut, da es viele Menschen dennoch nicht wissen, sollte man vielleicht trotzdem darauf hinweisen?
Wenn die Nachfrage allerdings so groß ist, könnte man doch durchaus auch über Frischwasser oder Chlor nachdenken.

Oder man lässt es halt und sagt: Eigenverantwortung.

Oh ja, habe ebenfalls knapp zu spät den Zustand erkannt, nachdem die Kinder schon im Wasser waren ... noch sind sie aber gesund! ;-)

Ansonsten d'accord mit dem Vorschlag!

Da muss man aber leider heutzutage auch ein Schild "Baden verboten" hinstellen.

Tierbrunnen II

Die 5 Bänke am Brunnen im Halbkreis sind (zumindest nach meiner Meinung) deplatziert. Alle 5 Bänke sind im Sommer brütender Hitze ausgesetzt, weil man (vor allem die mittleren Bänke) direkt in die Sonne sieht und keinen Schatten von Bäumen bekommt. Bei über 30 Grad ist das sogar mir zu warm, weil man im Hochsommer zwischen 14 bis 17 Uhr auf den Bänken wie im Solarium gegrillt wird. Besser: 3 Bänke auf die südwestliche Seite des Brunnens versetzen, so dass man in Richtung Paradiesbrücke sehen würde und die Sonne im Rücken hätte oder noch besser wäre es, 3 weitere(!) Bänke auf der Südwest-Seite zu ergänzen.

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte beachten Sie unsere Regeln hinsichtlich Respekt und Sachlichkeit. Vielen Dank! Ihr Mängelmelder-Team

In Erfurt stehen in Parkanlagen (Südpark, Stadtpark u. a.) große Schilder, was alles verboten ist - so z. B. Baden in Brunnenanlagen, Lagerfeuer, freilaufende Hunde, Betreten von Rasenflächen, sich nicht persönlich zu entleeren und mindestens 5 andere Punkte - und es wird befolgt. So habe ich im Stadtpark noch nie einen gesehen, der dort baden würde.
Am Tierbrunnen in Jena dagegen erleichtert sich jeder wahllos im Umkreis von ca. 20 Meter und "Eltern" schleppen sogar kleine Kinder in die Blumenbeete und schwenken sie zur Düngung über die Blumen - oder gehen dazu eben in den Brunnen, warum auch nicht - er ist ohnehin ein öffentliches Pissoir geworden, aber ohne Wasserzufluss (Frischwasser). Was da drin ist, hat nichts mit Wasser zu tun - wie auch, die Fontänen, welche die Tierfiguren ausmachen spenden kein Wasser mehr.
Wer nicht unbedingt baden will, findet auch auf den Bänken am Brunnen keine Erholung, denn ab 12 Uhr bis mindestens 17 Uhr sitzt man im Sommer in brütender Hitze mit Sonne direkt ins Gesicht, aber keinerlei Schatten, denn sie stehen exakt auf der "falschen Seite" des Brunnens.

Zum Baden sind die Jenaer Freibäder da. Jeder mit gesunden Menschenverstand lässt keine Kinder in den Zierbrunnen der Stadt baden.

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte beachten Sie unsere Regeln hinsichtlich Respekt und Sachlichkeit. Vielen Dank! Ihr Mängelmelder-Team

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte beachten Sie unsere Regeln hinsichtlich Sachlichkeit. Vielen Dank! Ihr Mängelmelder-Team

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.