Beschreibung

Folgende Mängel sind am Jenaer Busbahnhof festzustellen:

1. Seit dem Jahr 2010 fehlen an sämtlichen Bussteigen des Busbahnhofes:
- es fehlen Haltestellenzeichen mit den Linienzielen
- es fehlen Haltestellenfahrpläne .

2. Seit dem Jahr 2010 fehlen zentral im Busbahnhof:
- es fehlen Schaukästen mit Übersichtsplänen, Liniennetzplänen und Linienfahrplänen, welche 24 Stunden am Tag frei zugänglich sind.

3. Der sogenannte Warteraum ist kein Warteraum mehr, sondern Aufenthaltsraum für die Imbissbude und nicht 24 Stunden am Tag frei zugänglich.

4. Der gesamte Busbahnhof ist bei Dunkelheit sehr schlecht beleuchtet.

Bild
Status
In Bearbeitung
Kategorie
ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr)
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
Do, 16.05.2019 - 17:37
Status
In Bearbeitung
Di, 21.05.2019 - 13:21
Statusnotiz

Zu 1. & 2.: Hierzu wird sich der Kommunalservice zeitnah mit dem Nahverkehr verständigen, an welchen Stellen zusätzliche Fahrpläne, Schaukästen etc. angebracht werden könnten und sinnvoll sind. Anschließend werden wir beim Architekten des Gebäudes um Genehmigung zur Anbringung der Schaukästen bitten.

Zu 3.: Der Warteraum ist während der Öffnungszeiten des Imbisses (Montag - Freitag von 07.00 - 20.00 Uhr) geöffnet. Der Wartebereich kann natürlich von Gästen der Nahverkehrsgesellschaften als auch von Gästen, die nur den Imbiss besuchen, genutzt werden. Eine Verlängerung der Öffnungszeiten ist nicht angedacht.

Zu 4.: Die Beleuchtung des Busbahnhofes wurde durch den Bereich Elektrotechnik vom Kommunalservice überprüft und funktioniert fehler- und ausfallfrei. Daher können wir eine schlechte Beleuchtung des gesamten Busbahnhofes nicht nachvollziehen, zumal zur normalen Beleuchtung eine Vielzahl von zusätzlichen Decken- und Bodenstrahlern in Betrieb sind.

Ihr Mängelmelder-Team

Status
In Bearbeitung
Mi, 19.06.2019 - 17:20

Kommentare

Trotz der vielen Lampen ist der Busbahnhof in Jena schlecht ausgeleuchtet.
Die Mitarbeiter des Jenaer Nahverkehrs sollten einmal einen Betriebsausflug nach Apolda unternehmen, um zu sehen, wie dort der Busbahnhof organisiert ist.
Im Übrigen ist der Busbahnhof in Apolda auch nicht so ein Alptraum in Beton.

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.