Übersichtskarte

Zeige 214 Ergebniss(e).

#1047-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Es gibt hier zwar einen Schutzstreifen für Radfahrer, aber keinen Gehweg. Hier laufen allerdings permanent Kinder auf dem Schutzstreifen an der Straße entlang. Hier fehlt eindeutig ein vernünftiger Gehweg bzw. ordentliche Querungsmöglichkeiten für Fußgänger um die Gefahr zu entschärfen. Selbst die 30km/h helfen hier nicht, wenn der Verkehr (vor allem auch LKW!!!!) nur wenige Zentimeter neben Personen vorbei scheppern.

#1040-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Hier sind genau am Abzweig zur Landfeste mehrere sehr Kaputte Wegplatten. Einmal entstandene Löcher weiten sich durch das Wetter und die weitere Benutzung immer weiter aus. Das ist ein Hindernis und Gefahrenpotenzial für alle, die diesen Weg auf Rädern bewältigen, ob es nun Radfahrer, Inline-Skater, Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen sind.

Die Platten sollten durch neue ersetzt, oder (falls das aus irgendeinem Grund nicht möglich sein sollte) zumindest die Löcher behelfsweise verfüllt werden.

#1039-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Die Mängel an den Podesten der Treppenanlagen wurden unter #409-2018 am 2.11.2018 gemeldet. Am 11.3. erhielt ich Nachricht, dass die Mängel erledigt seien und der Fall geschlossen wurde.
Die Mängel wurden jedoch nicht beseitigt, sondern bestehen weiter (siehe Fotos).
Auf dem Foto ist nur noch eine kleine Pfütze zu sehen. Nach Regen nimmt sie jedoch fast die ganze Podestbreite ein.

#1036-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Irreführende / unzulässige(?) Beschilderung:
Benutzungspflichtiger Geh- und Radweg, gefunden an der neuen Buswendeschleife in Göschwitz.
10m hinter dem Schild verengt sich der Weg auf weniger als das Mindestmaß von 2,5m Breite (geschätzt) und nochmal 10m weiter steht man dann vor einem einspurigen, schlammigen Trampelpfad.

Ist DAS der neue Standard für Jenas Radverkehrswege oder doch nur ein verfrühter Aprilscherz?

#1007-2019 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Im Steigungsbereich/ Einordnungsbereich der Einmündung Johannisplatz/ Fürstengraben befindet sich ein stark eingesunkener Regenwasser- Straßeneinlauf (ca. 20 m vor der Einmündung, am rechten Fahrbahnrand, in Fahrtrichtung Fürstengraben).
Bereits mehrfach wurde, begründet durch die Enge in diesem Bereich, beim Überfahren der Stelle ein hörbares "Aufsetzen" von Serien- PKW im Bereich der Fahrzeugfront / Frontschürze bemerkt.
Es ist, bei einem weiteren Einsinken des Einlaufes, mit nachhaltigeren...