Übersichtskarte

Zeige 12 Ergebniss(e).

#1045-2019 Stadtwald/Wanderwege

Bild

#960-2019 Stadtwald/Wanderwege
An der langen Treppe zwischen Papiermühle und Sonnenberge sind auf Grund fehlender Stufen zwei ca. 15cm lange Stahlstäbe (ursprünglich zur Fixierung der Stufen gedacht) eine erhebliche Gefahrenquelle für Wanderer und Jogger. Sollte jemand auf den rutschigen Stufen an den entsprechenden Stellen stürzen, sind schwerwiegende Verletzungen nicht ausgeschlossen. Bitte dringend beheben/ die Stellen absichern.

gelöst oder nicht gelöst? wurde ohne Kommentar geschlossen

#960-2019 Stadtwald/Wanderwege

Bild

An der langen Treppe zwischen Papiermühle und Sonnenberge sind auf Grund fehlender Stufen zwei ca. 15cm lange Stahlstäbe (ursprünglich zur Fixierung der Stufen gedacht) eine erhebliche Gefahrenquelle für Wanderer und Jogger. Sollte jemand auf den rutschigen Stufen an den entsprechenden Stellen stürzen, sind schwerwiegende Verletzungen nicht ausgeschlossen. Bitte dringend beheben/ die Stellen absichern.
Danke

#840-2019 Stadtwald/Wanderwege

Bild

Hallo,

Die auf dem Foto abgebildete Aussichtsbank wurde offensichtlich verrutscht, um für die Autos aus der Kleingartenanlage bessere Parkmöglichkeiten bzw. einen Durchfahrtsweg zu schaffen.
Ursprünglich stand die Bank an der rot markierten Stelle, und wer dort saß hatte einen Blick auf Stadtzentrum, Fuchsturm und Jenzig.
Wer jetzt auf der Bank sitzt, hat nur einen Baum direkt in der Aussicht und blickt undefiniert Richtung Bäume und Landgrafen. So ist es keine Aussichtsbank mehr.
Die Bank ist...

#488-2018 Stadtwald/Wanderwege

Bild

Rundstähle auf Wanderweg:
Auf dem Wanderweg vom Fürstenbrunnen zum Steinkreuz ragen mitten im Weg mehrere Rundstähle bis 10cm aus dem Boden. Die Rundstähle sind die Reste eines provisorischen Baus von Stufen in diesem Bereich und stellen ein hohe Verletzunggefahr dar. Gerade im Herbst sind sie im Laub kaum zu erkennen.

#108-2018 Stadtwald/Wanderwege

Bild

Brei "Birkenruinen" am Zick-Zack-Weg, Geologischer Lehrpfad 1 (nahe Fuchsturmweg), wobei eine nur noch aus einem Stamm besteht. Vor drei Jahren krachte eine weitere Birke direkt dort auf den Weg. Aus Sicherheitsgründen sollten die Birken (auch wegen der unterhalb führenden Lichtleitung), gefällt werden. Alle sind gekennzeichnet. C. Linde