Beschreibung

An der Hauswand in Augenhöhe steht in großen, gut sichtbaren Buchstaben eine diskriminierende und rassistische Äußerung. Bitte entfernen lassen.

Bild
Status
Geschlossen
Kategorie
Sonstiges
Anmerkungen / Status Änderungen
Statusnotiz

Mangel wurde gemeldet.

Status
Gemeldet
So, 28.06.2020 - 10:52
Statusnotiz

Vielen Dank für Ihren Eintrag im Mängelmelder der Stadt Jena.

Wir haben Ihre Bitte bzw. Ihren Hinweis an den entsprechenden Fachdienst weiter geleitet. Nach eingehender Prüfung, müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass es sich bei der Sachbeschädigung (Verunreinigung) des Gebäude um ein Privatgrundstück handelt und somit nicht in unsere Zuständigkeit fällt. Die Beseitigung des Graffitis obliegt somit dem Hauseigentümer. 

Ihr Mängelmelder-Team

Status
Geschlossen
Mi, 01.07.2020 - 10:21

Kommentare

Diese Meldung ist keine Mängelmeldung, wieso wird diese dann veröffentlicht?

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Leider ist uns nicht ersichtlich, warum aus ihrer Sicht kein Mangel vorliegt. Hier wurde eine Hauswand entstellt und mit entsprechendem Kontext versehen. Eine Beseitigung wäre wünschenswert.

Ihr Mängelmelder-Team

Mir erschließt sich nicht, wieso diese Äußerung eine diskriminierende und rassistische Äußerung sein soll.

Wie ist es mit den Schmierereien und deren Beseitigung am Fußweg vom Burgweg zur Haltestelle Engelsstraße, an der Wildstraße, Ecke Reichardtstieg, dem Busbahnhof usw.?
Dem Mängelmelder geht es lediglich, um das was da steht.

Respekt und Sachlichkeit

Beschreiben Sie den Mangel präzise. Melden Sie Mängel nicht mehrfach. Formulieren Sie sowohl Mängel als auch Kommentare sachlich und wertungsfrei. Verzichten Sie bei der Formulierung von Mängeln und Kommentaren auf Unterstellungen, Beleidigungen und sarkastische, doppeldeutige oder politische Statements. Schimpfwörter, Bedrohungen, abwertende Pauschalisierungen und strafrechtlich relevante Äußerungen werden nicht geduldet und zur Anzeige gebracht.

An der Hauswand steht: "Mehr Mensch sein und weniger Deutsch sein." Das ist gar wohl eine diskriminierende Äußerung.

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Wer den Satz als diskriminierend empfindet, zeigt nur, dass er ihn nicht verstanden hat und zur (offensichtlich zu subtil angesprochenen) Zielgruppe gehört.

Unabhängig was da steht ist das Beschmieren fremden Eigentums immer noch Sachbeschädigung. Und das Stadtbild beeinträchtigt es außerdem.

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Wie ist es mit den Schmierereien und deren Beseitigung am Fußweg vom Burgweg zur Haltestelle Engelsstraße, an der Wildstraße, Ecke Reichardtstieg, dem Busbahnhof usw.?
Dem Mängelmelder geht es lediglich, um das was da steht.

Seit wann ist die Forderung zu mehr Menschlichkeit diskriminierend?

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Die Botschaft ist eindeutig, daß Deutschen unterstellt wird nicht menschlich zu sein ->
Klar rassistische Aussage, denn aufgrund ihrer Herkunft werden Menschen pauschal verurteilt.

Klar rassistisch u auch noch Sachbeschädigung - man wünscht sich da mal ein gezielten Zugriff auf solche Leute !

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte beachten Sie unsere Regeln hinsichtlich Respekt und Sachlichkeit. Vielen Dank! Ihr Mängelmelder-Team

Neuen Kommentar hinzufügen

*

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.