Übersichtskarte

Zeige 114 Ergebniss(e).

#4769-2020 Müll

Bild

Müll am Wanderweg Die Coronazeit schickt uns dieses Jahr viel in die Natur.Auf dem Weg zur Horrizontale liegt in der Doberau gegenüber dem letzten Wohnhaus seit vielen Monaten ein großer, abgedeckter Unrathaufen, incl. Polstermöbel ! Ist das vielleicht Privatgelànde ohne Zaun, und daher erlaubt ?! Für Spaziergänger sieht das wie eine Müll Kippe aus!

#4768-2020 Sonstiges

Bild

Neue Allgemeinverfügung: die Angaben zu den Orten, an denen eine Maskenpflicht herrscht, sind verwirrend: erst wird gesagt, dass Maskenpflicht innerhalb des "Altstadtgrabenrings" herrscht, dann wird eine Liste von Straßen aufgeführt. Was bedeutet das aber für Weigelstraße, Johannisstraße, Eichplatz, Nonnenplan und Sonnenhof? Soweit ich das nach der aufgeführten Beschreibung beurteilen kann befinden sich diese Orte innerhalb des Altstadtgrabenrings. Sie sind jedoch nicht in der Liste aufgeführt...

#4767-2020 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

An dieser Stelle wird regelmäßig der Fußweg als Parkplatz verwendet. Das Foto zeigt lediglich einen besonders dreisten Kollegen. Der Normalfall sind eher Parker auf dem Gehweg direkt an der Straße. Dies ist nicht nur gefährlich weil hier generell viele Fußgänger unterwegs sind, sondern auch weil es eher viele kurze Parker sind. Es hat etwas von einem McDonalds Drive-in.. Könnten Sie sich hier bitte eine Lösung überlegen wie der Fußweg nicht mehr befahren werden kann (bspw. Blumenkübel?)...

#4762-2020 Straße/Gehweg/Radweg

Bild

Die Erbertstraße am (Grünowski und Phyletischen Museum) ist Richtung Osten eine Einbahnstraße. Besteht prinzipiell die Möglichkeit diese für den Radverkehr in beide Richtungen freizugeben? Der Gewinn wäre für den Radverkehr eine kürzere Verbindung von Süd-, Westviertel und westlichem Zentrum zur nördlichen Oberaue mit Paradiesbahnhof und dem Radwege des Paradies. Gleichzeitig würde die Ernst-Häckel-Str., der zur Rush-Hour notorisch verstopfte Kreisverkehr und die Kahlaische Str./Vor dem Neutor...

#4657-2020 Sonstiges

Bild

Muss man sich am Feiertag Lärmbelästigung durch einen privaten Hausmeisterservice gefallen lassen? Pünktlich Samstag gegen 08:30 Uhr startete der Laubbläser. Wir wohnen an einer vielbefahrenen Hauptstraße, an der sich etliche Autofahrer wenig, geschweige nachts an die angegebenen Geschwindigkeiten halten. Es ist wie bei jeder Regel, wenn nicht kontrolliert wird, macht auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung keinen Sinn. Der Bürger darf Lärm und Abgase und Abrieb pausenlos hinnehmen. Sind die...